Startseite

Störungsdienst

E-Mail

Sitemap

Datenschutz

Impressum
 » Unser Trinkwasser bedarf keiner Nachbehandlung
 Geschäftszeiten
 Mo. - Do. : 08:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. : 08:00 - 12:00 Uhr  

Trinkwasser - Lebensmittel Nr. 1
Klar und rein verlässt unser Trinkwasser die Wasserwerke. Es entspricht den gesetzlichen Bestimmungen der Trinkwasserverordnung (TVO). Das Trinkwasser wird in regelmäßigen Abständen von den Gesundheitsämtern in speziell dafür zugelassenen Labors oder Instituten sowie in unseren Wasserwerken untersucht. Trinkwasser ist somit das beste und am meisten kontrollierte Lebensmittel.

Physikalische Wasserbehandlungsanlagen und Wasserfilter
Obwohl die gute Trinkwasserqualität uneingeschränkt garantiert ist, bringen kommerzielle Anbieter immer wieder Geräte zur Wassernachbehandlung auf den Markt. Diese sollen angeblich unser Trinkwasser geschmacklich verbessern und evtl. vorhandene Umweltschadstoffe herausfiltern können. Die Stiftung Warentest rät vom Einsatz solcher Geräte im Haushaltsbereich ab, da es unter Umständen zu Verkeimungen kommen kann, die die Wasserqualität mindern. Somit sind sie hygienisch bedenklich.

Wasserhärte und Kalk
Je härter das Wasser - desto kalkhaltiger ist es. Die richtige Waschmitteldosierung können Sie bei uns erfragen. Kalk im Trinkwasser ist natürlich und sogar gesund. Trotzdem wirken Ablagerungen im Waschbecken und an den Armaturen störend. Doch lassen sich Kalkablagerungen weitgehend vermeiden, wenn man das Wasser nicht ständig über 60 °C erhitzt.

Weitere Informationen finden Sie unter den Punkten Wasserhärte und Wasseranalyse.

Wasserversorgung SULINGER LANDNechtelsen 1127232 SulingenFon: 04277 / 9300-0Fax: 04277 / 9300-93