Startseite

Störungsdienst

E-Mail

Sitemap

Datenschutz

Impressum
 » Trinkwasserqualität ist Lebensqualität
 Geschäftszeiten
 Mo. - Do. : 08:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. : 08:00 - 12:00 Uhr  

Lieferung hochwertigen Trinkwassers als ständige Verpflichtung

Frisch aus der Leitung: Echt SULINGER Wasser. Durst löschend, erfrischend, köstlich und urgesund! Ein Werbespot? Mitnichten!

Dieser Genuss, der fortwährend zur Verfügung steht, gehört hierzulande zum alltäglichen Leben.

Bestes Leitungswasser: eine Selbstverständlichkeit?

Diese Frage ist mit einem entscheidenden Nein zu beantworten.

Aber:
In Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien, die in der Trinkwasserverordnung (TVO) gebündelt sind, ist eine Festlegung von Grenz- und Richtwerten für Wasserinhaltsstoffe erfolgt, die in Zusammenarbeit von Wasserwerken, Wissenschaftlern und Behörden ermittelt wurden. Denn im Interesse der Gesundheit gilt für jedes Trinkwasser das Reinheitsgebot.

Bei Grenzwerten handelt es sich um höchstzulässige Konzentrationen bestimmter Stoffe im Trinkwasser. Insgesamt sind alle Werte derart bemessen, dass die Gesundheit der Menschen auch bei lebenslangem Trinkwassergenuss keinen Schaden nehmen kann. Die Festsetzung von Grenzwerten erfolgt unter Berücksichtigung großer Sicherheitsspannen. Richtwerte stellen Empfehlungen mit vorbeugendem Charakter dar und sollen die Entwicklung zu weiteren Schritten vorzeichnen. Somit sind Richtwerte Idealwerte, die nach den jeweils gegebenen Möglichkeiten anzustreben sind.

Bei der Überwachung der Trinkwassergüte werden Konzentrationen von Stoffen bis in den Mikro- und Nanogramm-Bereich erfasst.

Drei anschauliche Beispiele:
  Werden 5 Gramm Traubenzucker - das ist ein Teelöffel voll - mit 5.000 l Wasser gelöst, so ist das eine Konzentration von 1 Milligramm pro l.
  Wird die gleiche Menge Traubenzucker in 5 Millionen l Wasser gelöst, erreicht die Konzentration 1 Mikrogramm pro l.
  Löst man nun die Menge in 5 000 000 000 (5 Milliarden) l Wasser, beträgt die Konzentration 1 Nanogramm pro l.

Die Anschaulichkeit der genannten Wassermengen im Fall 1 (5.000 l) wäre das ein gefüllter Würfel mit Kantenlängen von je 1,7m. Fall 2 (5.000.000 l): Ein Würfel mit Kantenlängen von je 17 m. Fall 3: Talsperre mit einem Fassungsvolumen von 5 Milliarden l.

Trinkwasser gilt als das am besten kontrollierte Lebensmittel:
Allein dieser Sachstand rückt die überaus hohe Verantwortung der Wasserversorgungsunternehmen für die Qualität ihres Liefergutes in den Vordergrund. Ergänzend zu den vorgeschriebenen Untersuchungen, die für die Wasserversorgung SULINGER LAND durch ein akkreditiertes, vom Niedersächsischen Sozialministerium anerkanntes Labor erfolgen, finden in sehr viel kürzeren Abständen sowie in den einzelnen Aufbereitungsschritten bis hin zum fertigen Produkt Untersuchungen durch geschulte Mitarbeiter statt. Diese gelten auch für das sogenannte "Rohwasser", jenes Grundwasser also, wie es unbehandelt im Untergrund vorhanden ist. Trinkwasserqualität ist Lebensqualität.

Für die Wasserversorgung SULINGER LAND bedeutet die Lieferung eines qualitativ hochwertigen Produktes tägliche Verpflichtung und ständige Herausforderung.

Der erreichte Standard an Hygiene und Lebensqualität gilt in diesem Lande als selbstverständlich. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) aber müssen weltweit mehr als 1,2 Milliarden Menschen ohne sauberes Trinkwasser auskommen. 80 % aller Krankheiten und mehr als ein Drittel aller Todesfälle in den Entwicklungsländern werden auf verseuchtes Trinkwasser zurückgeführt.

Übrigens: Wir haben coole Rezeptideen zu Erfrischungsgetränken mit unserem Trinkwasser im Downloadbereich für Sie bereitgestellt!

Wasserversorgung SULINGER LANDNechtelsen 1127232 SulingenFon: 04277 / 9300-0Fax: 04277 / 9300-93