Startseite

Störungsdienst

E-Mail

Sitemap

Datenschutz

Impressum
 » Zwischen- / Abzugszähler
 Geschäftszeiten
 Mo. - Do. : 08:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. : 08:00 - 12:00 Uhr  

Zwischen-/Abzugszähler für die Viehversorgung oder die Gartenbewässerung

Durch höchstrichterlichen Beschluss (OVG Lüneburg AZ 9 K 5063/95) darf das im Garten verwendete Trinkwasser nicht mehr mit Abwassergebühren belastet werden.

Voraussetzung ist, dass die für den Garten verwendete Wassermenge über einen zweiten Wasserzähler nachgewiesen wird. Somit ist das Sprengen des Gartens der Viehversorgung gleichgestellt.

Anträge für den Einbau bzw. Wechsel eines Wasser-Zwischenzähler sind für die Bereiche der Stadt Sulingen, der Samtgemeinden Kirchdorf und Schwaförden bei uns erhältlich. Für den Bereich der Samtgemeinde Siedenburg erhalten Sie die Formulare bei der Samtgemeindeverwaltung. Die Ablesung der Zwischenzähler erfolgt mit der jährlichen Ablesung der Wasserzähler.

Für die Bereiche der Samtgemeinden Schwaförden, Kirchdorf und der Stadt Sulingen gilt:

Der Zwischenzähler ist von einem, beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) zugelassenen, Installateur einzubauen. Die Zulassung erfragen Sie bitte bei Ihrem Installateur. Anhand des durch den Installateur quittierten Einbaubeleges (Anlage zum o.g. Antrag) erhalten wir die Daten des Zwischenzählers sowie den Nachweis der ordnungsgemäßen Montage.

Für den Bereich der Samtgemeinde Siedenburg sind die Einbaubelege bei der Samtgemeindeverwaltung einzureichen.

Bei der Jahresendabrechnung wird dann die Menge des Frischwassers, welche vom Zwischenzähler gezählt wurde, von den Abwassergebühren in Abzug gebracht.

Wasserversorgung SULINGER LANDNechtelsen 1127232 SulingenFon: 04277 / 9300-0Fax: 04277 / 9300-93